07824 - 66582 praxis@weber-za.de

Digitales Röntgen

Das in unserer Praxis eingesetzte voll digitale Röntgenverfahren Orthophos XG-plus, dem Spezialisten unter den digitalen Panoramaröntgensystemen, der Firma Sirona (Bensheim) bietet den Vorteil einer um über 80% reduzierten Strahlenbelastung des Patienten neben jederzeit reproduzierbarer Kopien ohne jegliche Qualitätsverluste.

Alle Bilder sind sofort nach Erstellung abrufbar und entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen. Wartezeiten hinsichtlich Filmentwicklung oder ein Anfall gesundheitsschädlicher Entwicklerlösungen entfallen.

Diagnostisch können hier alle relevanten Aufnahmen im Kopf-Hals-Bereich einschließlich der Spezialeinstellungen des Kiefergelenkes angefertigt werden. Weitere Vorteile bieten Vergrößerungs- und Lupenoptionen besonderer Bildanteile neben Knochendichtemessungen und Oberflächenanalysen mit gesonderter Darstellung entzündeter Kieferregionen und wichtiger Nervverläufe.

Zusätzlich sind transversale Schichtaufnahmen (TSA) möglich („das kleine 3D“ von Sirona). Damit sind in vielen Fällen bei Implantatplanungen zusätzliche Computertomographieaufnahmen entbehrlich, die eine wesentliche höhere Röntgenbelastung darstellen und höhere Kosten verursachen.